blonde tschechische hure verletzt hygiene standards und muss dem Tester umsonst Analverkehr anbieten um ihn zu besänftigen

tschechin im taxi gefickt

unser tschechischer Hurentester ist mal wieder auf Patroullie im deutsch tschechischen Grenzgebiet. Er überprüft Ordnung, Sauberkeit und Geschäftsgebahren tschechicher Strassenddirnen auf den Raststätten in der gesamten Tschechoslowakei. In diesem Fall überprüft er ob seine Patientinnen nicht etwa wieder den Preisdumpen und verhandelt mit Ihnen aufs härteste. Diese magere Blondine erwischt er dabei wie sie ihren ausgemergelten Körper für weit unter üblichen Tarif anbietet. Es scheint auch dass sie es mit den Hygienestandards nicht so ernst nimmt und sich ihre Möse vom letzten Freier noch nicht richtig ausgewaschen hat. Im ganzen Auto riecht es nach billigen Parfum und abgestandenen Sperma: „Du bist verhaftet du billige Strassennutte, du hast jetzt nur noch das Recht mich umsonst zu befriedigen. Er spuckt in Ihre viel genutze Möse und fingert ihr kleines enges Arschloch. Er gibt ihr das gesamte Hardcoreprogramm und pisst diesem abgewrackten Luder auch noch in den Mund währen der sich verabschiedet. Sie war wirklich das unterirdischste an tschechicher Hurenbrut das ihm in seiner langen Testreihe begnet ist , genau so wie er es mag, billig und dreckig, aber es hat ihn auch mächtig angegeilt. Vielleicht wird er bald wiederkommen um zu sehen ob sie auch die Hygienestandards besser einhält.
Die ganze Episode einfach runterladen und selber urteilen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *