neue geheime amateur underground gangbangs – termine folgen bald, filme verfügbar

gangbang-underground-party
die tschechen sind mal wieder wahre meister beim underground gangbangen. hier stellt sich ein flottes liesl, heute erika, 21 jahre verkäuferin bei einer bekannten supermarkt kette einer horde notgeiler Männer zur Verfügung. Sie alle haben gemeinsam gesammelt, ein wenig Kohle in den Hut gelegt damit sie das Gangbangflittchen bezahlen können und dann gings los. Es haben sich über 30 Typen eingefunden die bereitwillig waren für einen kleinen zweistelligen Eurobetrag gemeinsam das schöne Mädchen zu gangficken. Als sie hörte dass über 30 Typen an dem Gangbang beteiligt sein wollten wusste sie dsa schafft sie nicht alleine zu bewältigen also lud sie noch ihre beste Freundin ein die auch Neugierig darauf war wie es sich wohl anfühlt von so vielen verschiedenen Schwänzen gepimpert zu werden. Ausserdem fühlt man sich zu zweit gleich viel sicherer also lagen die
tschechischen Girls sich bereitwillig nieder und fingen erstmal an alle 30 Schwänze zu blasen, 15 für jede galt es zu befriedigen, aber kaum jemand gab sich damit zufrieden nur angeblasen zu werden. Jeder wollte auch mal seinen Riemen in die Mösen stecken, wie das halt so bei einem Amateurgangbang üblich ist und dann gabs schon kleine Streiterein. Nach ein paar Stössen musste jeder rausziehen und auch mal die anderen ranlassen, ncihts für Leute die Paranoia vor Geschlechtskrankheiten haben. Natürlich fand das ganze auch noch ohne Kondome statt, wer hätte es prüfen sollen, am Ende hat sich diese wilde Gangbangparty aber ganz gut organisiert, fast alle 30 Besucher kamen zum gloreichen Ende und spritzen entweder in die vollgesamten Mumums der beiden Tschechinnen oder auf ihr Gesicht. Eine wahrhaftige klebrige Sauerei und die Girls mussten erstmal duschen, wurden aber danach mit einem Vodka und einige Hundert Euro reicher nach Hause geschickt

Hier die geilen Videomitschnitte der Amateur Gangbangs runterladen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *